Startseite / Reiseinfos / Reisesicherheit
Costa Rica Sicherheit und Security

Reisesicherheit in Costa Rica

Costa Rica ist größtenteils ein sicheres und angenehm zu bereisendes lateinamerikanisches Land …

… doch gibt es auch hier Sicherheitsprobleme wie z.B. Straßenkriminalität; angefangen von kleineren Taschendiebstählen über organisierte Banden auf Märkten und in Fußgängerzonen bis hin zu bewaffneten Überfällen in unbelebten Seitenstraßen oder unsicheren Stadtvierteln. Wenn Sie im Rahmen einer Gruppenreise unterwegs sind, reisen Sie am sichersten: Um solche Situationen möglichst zu vermeiden, wird sich Ihr Tourenleiter am ersten Tag der Reise mit Ihnen zusammensetzen und mögliche Gefahrensituationen und -orte sowie gängige Trickdiebstähle zu besprechen.

Wir haben die  Kriminalitätsschwerpunkte und Überfallpraktiken aufgelistet und Verhaltenstipps für sicheres Reisen erstellt. So gelangen Sie sicher durch Costa Rica.

Sicherheitshinweise: Wo lauern Gefahren?

  • San José: Rund um die Busbahnhöfe
  • An der Pazifikküste: Zwischen Jacó und Quepos, bei Uvita
  • An der Pazifikküste: An den Stränden in der Provinz Guanancaste (Halbinsel Nicoya)
  • An der Pazifikküste: Playa Hermosa (Halbinsel Nicoya) und Drake Bay
  • An der Karibikküste: Rund um die Hafenstädte Moin und Limón, sowie die etwa 50 km südlich gelegenen Städte Cahuita und Puerto Viejo

Ihre Reiseleitung kennt Kriminalitätsschwerpunkte. Am sichersten reisen Sie in einer geführten Gruppe!

– Anzeige –

Costa Rica

Das Beste Costa Ricas – Pura Vida
13 Tage Naturrundreise

  • Geheimtipp Costa Rica: Lernen Sie die Schätze der reichen Küste kennen
  • Klassische und unentdeckte Pfade durch den Dschungel und zum Vulkan
ab 1950 EUR

Sicherheitstipps: Wie kann ich mich schützen?

Tipps für Fußgänger:

  • Wertsachen reduzieren und Schmuck zuhause lassen
  • Taschen mit Dokumenten/Geld unsichtbar am Körper tragen
  • Geld und Pässe auf mehrere Personen und Taschen aufteilen (etwa im Schuh)
  • Nach Einbruch der Dunkelheit keine nächtlichen Stadtrundgänge unternehmen
  • Dunkle Seitenstraßen meiden

Tipps für Mietwagenfahrer:

  • Gepäck immer beaufsichtigen und nicht im Wagen lassen
  • Parkplatzwächter können auch falsch sein
  • Elektronische Geräte auch nicht versteckt im Auto lassen: Sie können mittels Scanner erkannt werden
  • Handtaschen während der Fahrt nicht auf dem Schoß halten (Fußraum)
  • Türen während der Fahrt verschließen
  • Gepäck während der Fahrt nicht auf dem Rücksitz lagern

Tipps für Busreisende (speziell bei Nachtfahrten)

  • Gepäck im Personenraum transportieren oder jedes Öffnen der Transportklappe bei Zwischenstopps beaufsichtigen
  • Gepäck auf der Ablage wird gelegentlich durch geschickte Ablenkungsmanöver entwendet
  • Gepäck im Fußraum transportieren

Allgemeines bei Gefahr und Überfall:

  • Setzen Sie keine Gegenwehr ein!
  • Wählen Sie im Notfall die kostenfreie Notrufnummer der Touristenpolizei: Sie lautet 911 und ist englischsprachig.

Gründe für Kriminalität in Costa Rica

Trotz des für Mittelamerika verhältnismäßig guten Wohlstands in Costa Rica, lebt ein Teil der Bevölkerung weit unter dem Existenzminimum – ein ausländischer Tourist ist für diese arme Bevölkerungsgruppe immer unermesslich reich, egal ob dies nach den eigenen Maßstäben tatsächlich der Fall ist oder nicht. Daher gilt die weit verbreitete Meinung, dass eine kleine Umverteilung zu Gunsten der ärmeren Bevölkerung nur gerecht ist. Unterm Strich ist Costa Rica ein für lateinamerikanische Verhältnisse sicheres Reiseland, in dem auch viele Backpacker und Lonely Wanderer ihrer Wege abseits der touristischen Pfade gehen. Das stabile demokratische Regierungssystem trägt seinerseits zu Ihrer persönlichen Reisesicherheit bei.

Ihre Reiseleitung kennt sich mit den Gegebenheiten vor Ort gut aus, daher reisen Sie in der Gruppe am sichersten und sind vor (gängigen) Touristentricks geschützt.

Gruppenreisen mit Sicherheitsfaktor

– Anzeige –

Costa Rica

Costa Rica für Genießer
17 Tage Naturreise

  • Mit viel Komfort durch das Grüne Herz Mittelamerikas
  • Perfekte Symbiose aus Höhepunkten und Geheimtipps
  • Spannende Tierbeobachtungsmöglichkeiten
ab 4890 EUR
– Anzeige –

Costa Rica

Versteckte Paradiese
17 Tage Naturreise

  • Großes Abenteuer, kleiner Preis
  • Regenwald-Paddeltour mit Tierbeobachtung
  • Übernachtung mit Dschungelgeräuschen im Tented Camp
ab 2795 EUR