Startseite / Land & Leute / Tiere und Pflanzen
Pfeilgiftfrosch im Regenwald von Costa Rica

Naturparadies Costa Rica – Tiere und Pflanzen

Es kreucht und fleucht geradezu in Costa Rica. Denn in unterschiedlichen Vegetationszonen mit ihren tropischen Wäldern und Feuchtgebieten gedeiht eine Fülle an Tier- und Pflanzenarten. Darunter befinden sich mindestens 1.000 Orchideenarten, etwa 850 Vogelarten, 205 Säugetierarten, 300.000 verschiedene Insekten, und 376 Arten von Reptilien und Amphibien, die Costa Ricas Tier- und Pflanzenwelt quirlig, bunt und lebhaft machen. Wanderungen durch einen Naturpark stehen daher ganz oben auf jedem Urlaubsprogramm.

Unser Reiseangebot für alle, die gern besonders aktiv in der grünen Wildnis unterwegs sind:

– Anzeige –

Costa Rica

Costa Rica für Genießer
17 Tage Naturreise

  • Mit viel Komfort durch das Grüne Herz Mittelamerikas
  • Perfekte Symbiose aus Höhepunkten und Geheimtipps
  • Spannende Tierbeobachtungsmöglichkeiten
ab 4890 EUR

Tiere in Costa Rica: Faszinierende Säuger, Vögel und Reptilien

In Costa Ricas Naturparadies kommt der Vogelkundler auf seine Kosten, ebenso Bär- und Affenliebhaber, auch Krokodile, Echsen, Schildkröten und Schlangen ziehen als beliebtes Fotomotiv gemächlich vorbei.

Begegnungen mit diesen Tieren werden Sie sicher nicht so schnell vergessen: Hellrote Aras, flauschige Brüll-, Totenkopf- und Kapuzineräffchen, gemütliche Faul- und Gürteltiere, archaisch anmutende Helmbasilisken und Schwarzleguane, flatternde Kolibris, putzige Nasen- und Ameisenbären, Fledermäuse, surreal wirkende Pfeilgiftfrösche, Tapire, Tukane und der sagenumwobene Göttervogel Quetzal. Außerdem läuft Ihnen dort auch mit etwas Glück ein Aguti oder eine seltene Großkatze wie der Jaguar vor die „Kameraflinte“.

Über 840 Vogelarten wurden bislang in Costa Rica gezählt. Dabei handelt es sich um eine Mischung aus nord- und südamerikanischen Arten. Die zahlreichen Obstbäume, teilweise alljährlich Früchte tragend, sind für die Vogelwelt von großer Bedeutung. Die erwähnenswertesten Arten sind der Hämmerling, Nacktkehl-Schirmvogel und der Fischertukan.

Pflanzen und Vegetation in Costa

Tropische Pflanze im Dschungel Costa RicasBeeindruckend wirken auf den tropischen Besucher Schlingpflanzen, Mangrovenbäume, Baumriesen, Costa Ricas Palmen, Orchideen, Moose und Farne. Freunde der Botanik können sich über ein dichtes Beieinander vieler verschiedener Vegetationszonen in dem kleinen Tropenland freuen:

Vegetationszonen in Costa Rica

Unsere Übersicht zu allen Nationalparks finden Sie hier!

Einzelne Reisebausteine können Sie mit Ihrer Costa Rica Gruppenreise kombinieren. Etwa die faszinierenden Nationalparks:

– Anzeige –

Costa Rica

Tortuguero-Nationalpark – im Herzen des Regenwaldes
3 Tage Reisebaustein

  • Per Boot durch die Kanäle des Tortuguero NP
  • Vielfältige Tierbeobachtungsmöglichkeiten
  • Vollpension
ab 370 EUR
– Anzeige –

Costa Rica

Erlebnis Corcovado NP
4 Tage Reisebaustein

  • Corcovado NP: unvorstellbare Artenvielfalt
  • Regenwalderlebnis bei Tag und Nacht
ab 690 EUR

Faktencheck: Wissenswertes zum Umweltschutz in Costa Rica

  • Green Tourism: Die starke Förderung des Ökotourismus ist ein Markenzeichen für CR.
  • 25 % der Landfläche sind geschützt durch Naturparks.
  • Pläne bis 2021: Weltweit erstes, kohlenstoffneutrales Land
  • 2009: „The New Economics Foundation“ (NEF) kürt Costa Rica zum grünsten Land der Welt
  • Abholzungsquote: Von 1973 bis 1989 auf fast null verringert