Startseite / Nationalparks in Costa Rica / Corcovado Nationalpark
Im Concorvado Nationalpark: Rotaugenlaubfrosch

Corcovado Nationalpark in Costa Rica

Der Corcovado Nationalpark liegt an der südlichen Pazifikküste von Costa Rica auf der Halbinsel Osa. Der Park wurde als „der biologisch intensive Ort auf der Erde“ von National Geographic bezeichnet, denn an kaum einem Ort der Welt ist die Artenvielfalt so hoch.

Der Corcovado ist aufgrund seiner schlechten Erreichbarkeit noch immer ein Reiseziel-Geheimtipp und bietet die ursprünglichste Dschungelnatur von allen Naturparks in Costa Rica! Er ist Heimat einer Vielzahl von Wildtieren und exotischer Fauna, beispielsweise über 220 Schmetterlingsarten und rund 150 Orchideenarten.

Tierbeobachtungen im immergrünen Corcovado

Corcovado beheimatet eine große Population von Tieren, darunter viele vom Aussterben bedrohte Arten, verschiedenen Affenarten, Jaguare, Ozelots, Tapire, Ameisenbären, eine Fülle von Vögeln einschließlich der Quetzal und der Red Macaw, Amphibien wie der Rotaugenlaubfrosch, und natürlich viele Reptilien und Insekten.

Corcovado liegt außerdem nahe des Nationalparks Marino Ballena – der beste Ort, um Wale und Delfine zu beobachten. Die Buckelwale nutzen dieses Wasser als Paarungs- und Aufzuchtgebiet. Der Nationalpark fungiert als Meeresschutzgebiet für Korallenriffe, Lagunen und Flüsse.

Die schillernde Tierwelt des Corcovado Nationalparks erleben Sie in diesem 4-tägigen Reisebaustein – Transfer und Lodge inklusive!

– Anzeige –

Costa Rica

Erlebnis Corcovado NP
4 Tage Reisebaustein

  • Corcovado NP: unvorstellbare Artenvielfalt
  • Regenwalderlebnis bei Tag und Nacht
ab 690 EUR

Wanderungen

Als Ausgangspunkt für sämtliche Wandertouren dient die Parkverwaltung im Ort Puerto Jimenez, wo Touristen in Hotels übernachten können. Vier Haupttrails führen durch den Nationalpark und starten an folgenden Punkten (die miteinander über Wege vernetzt sind):

  • The San Pedrillo Ranger Station
  • La Sirena Ranger Station
  • La Leona Ranger Station
  • Los Patos Ranger Station

Besonders reizvoll ist eine Baumwipfeltour durch den Dschungel. Von dort oben lässt sich die üppige Tier- und Pflanzenwelt am besten beobachten. Wer eine Unterkunft abseits der Ortschaft sucht, kann mit Voranmeldung in einer der Rangerstationen übernachten. Dabei darf man Schlafsäcke und Moskitonetze nicht vergessen.

Gebühren und Öffnungszeiten

Der Eintrittspreis pro Person beträgt 10 $ (US) pro Person, plus 5 $ (US) pro Person pro Nacht für Camping an einer Rangerstation. Die Öffnungszeiten sind von 08:00 bis 16:00 Uhr.

Beste Reisezeit

Am meisten lohnt der Besuch des Corcovado Nationalparks von Januar bis April. Denn abseits der Regenzeit sind die Straßen und Flüsse befahrbar und der Regenwald begehbar.

Anreise zum Corcovado Nationalpark

Die Halbinsel Osa ist eines der meisten Remote-Ziele in Costa Rica. Zwei lokale Fluggesellschaften bieten täglich Flüge nach Drake Bay oder Puerto Jimenez von San José aus an, Nature Air und Sansa.