Geld

Währung

Geld in Costa Rica

Geld in Costa Rica

Offizielles Zahlungsmittel ist der Colón (Symbol: ₡, Code: CRC) unterteilt in 100 Centimos.

 

Zur Mitnahme aus Deutschland sind ausschließlich US-Dollar zu empfehlen. Darüber hinaus setzt sich in den größeren Städten immer mehr die Nutzung von Geldautomaten durch an welchen mit jeder Geldkarte des Maestro-Verbundes (praktisch alle deutschen Bankarten) oder gängigen Kreditkarten, Bargeld in Landeswährung bezogen werden kann.

Bitte vergessen Sie aber nicht, dass Technik nicht immer und überall perfekt funktioniert und es daher sein kann, dass Sie trotz allem kein Geld aus den Automaten erhalten oder sogar Ihre Karte in diesem verschwindet. Planen Sie also mit mehreren Geldquellen und verlassen Sie sich nicht ausschließlich auf eine Bank- oder Kreditkarte. Die Reisekasse sollte sich aus einer gesunden Mischung aus Bargeld und verschiedenen Karten zusammensetzen.

Das Bargeld wird dann vor Ort in die Landeswährung umgetauscht. Ihr Tourenleiter wird Ihnen im Rahmen einer Gruppenreise dabei selbstverständlich behilflich sein. Außerdem sollte man eine gewisse, nicht gar zu knapp bemessene, Geldreserve einplanen. Dafür ist eine Bank- oder Kreditkarte sehr zu empfehlen. Wichtig ist auch, die Kreditkartenabrechnung genau zu kontrollieren, da die Karten hin und wieder auch mal doppelt durchgezogen werden.