Tortuguero Nationalpark

Schildkrötenbeobachtung

Tortuguero ist ein geschütztes Gebiet an der Karibikküste und weltweit einer der bedeutendsten Eiablageplätze der Grünen Suppenschildkröte sowie der Karett- und Lederschildkröte. Unter anderem kann man auch viele Kaiman- und Vogelarten beobachten. Daneben findet man in Cahuita eine ausgedehnte Fläche von geschützten Korallenriffen – bei ruhiger See ein perfekter Ort zum Schnorcheln. Die Hauptatraktion von Tortuguero sind jedoch die senderos acuáticos – ein System von Wasserwegen, Flüssen, Kanälen ind den Schluchten des Nationalparks.

Tauchen und Surfen

Schöne tropische Strände erstrecken sich in Tortuguero, aber die Wellen und die Strömungen sind heftig – Schwimmen ist gefährlich. Es ist aber ein fantastischer Ort für Strandspaziergänge, Wildbeobachtung in den Bäumen am Ufer für ein Picknick unter Palmen.

Beste Reisezeit

Zwischen Dezember und April ist keine Regenzeit und die Gegebenheiten vor Ort lassen optimale Reisebedingungen zu. Die Straßen und Flüsse sind befahrbar und der Regewald begehbar.

Anreise

Es gibt keine Straßen nach Tortuguero Dorf. Besucher kommen mit dem Flugzeug auf dem Flugplatz im Norden der Stadt oder mit einem kleinen Boot.

Reiseangebote

Anzeige
– Anzeige –

Regenwald & aktive Vulkane
15 Tage Selbstfahrertour

  • Vulkane, Dschungel, Tierbeobachtung und Meer
  • Geführte Wanderungen in den NP Tortuguero, Vulkan Arenal und Rincon de la Vieja
  • Hängebrückentour & Bootsfahrten
ab 1690 EUR