Monteverde & Santa Elena Reservat

Nebelwald mit über 350 Vogelarten

Dieser märchenhafte Nebelwald kann auf recht gut ausgebauten Pfaden entdeckt werden. Die Bäume sind mit Moos bewachsen, riesige Farne und Würgefeigen kämpfen um das rare Sonnenlicht und über 350 Vogelarten sind in diesem Naturparadies heimisch. Dazu zählt auch der sagenumwobene Göttervogel der Maya, der Quetzal. Er ist hier mit viel Geduld auffindbar.
Der Hauptgrund, Monteverde zu besichtigen ist der letzte unberührte tropische Regenwald. Spaziergänge und Wanderungen führen Sie auch in das Santa Elena Cloud Forest Reserve, in der Nähe des San Luis Wasserfalls. Die Liste der Zentren , wo man Natur in Monteverde hautnah erleben kann, ist sehr beeindruckend. Es gibt Insektarien, Froschteiche, Orchideengärten, Kolibrigärten, Fledermaushöhlen und sogar ein Faultier-Rettungszentrum.

Beste Reisezeit

Die Wolken bewegen sich von der Karibik Richtung Osten und werden durch die Passatwinde an den Tilaran Bergen zerteilt. Dort treffen sich trockene Luftschichten aus dem pazifischen Raum sowie feuchte Luftströme aus der Karibikregion. Es herrschen ganzjährig Durchschnittswerte von 15°C bis 25°C.

Anreise

Von Santa Elena erreichen Sie das Besucherzentrum des Nationalparks Monteverde mit dem Auto oder per Bus.

Reiseangebote

Anzeige
– Anzeige –

Naturerlebnis Mundo Verde
15 Tage Naturreise

  • Ein wahres Naturerlebnis mit den Vulkanen Masaya, Arenal und dem Kratersee Laguna de Apoyo
  • Entspannen in Thermalbädern mit Vulkanblick
  • Teildurchquerung des legendären Panama-Kanals
ab 3250 EUR