Startseite / Themen / „El Camino de Costa Rica“ – in 16 Tagen vom Atlantik zum Pazifik wandern
Touristenpaar in Costa Ricas Dschungel am Fluss

„El Camino de Costa Rica“ – in 16 Tagen vom Atlantik zum Pazifik wandern

Mit dem „El Camino de Costa Rica“, dem Pfad von Costa Rica, wird im Tourismus ein neuer Anreiz geschaffen, das grüne Paradies Mittelamerikas im Landesinneren zu erkunden und zwar zu Fuß. Dabei wird, je nach Kondition, in 15-16 Tagen von Parismina am Atlantik quer durch das Land bis nach Quepos am Pazifik gewandert – sozusagen von Küste zu Küste. Auf dieser 280 km langen Route, die durch ländliche Gebiete mit verschiedenen indigenen Kulturen führt, kann das Land in seiner Ursprünglichkeit kennengelernt werden. So führt ein Teil der Strecke durch die Gebiete der Cabecar-Ureinwohner. Da die Reise schon ein kleines Abenteuer fernab vom Tourismustrubel ist, wird ausdrücklich empfohlen, den Weg nicht auf eigene Faust zu erkunden, sondern immer mit einem erfahrenen Reiseleiter oder einer Reisegruppe.

Die Wege verlaufen größtenteils auf Landstraßen und teilweise auf Waldwegen. Auf Luxus sollte in dieser Zeit allerdings verzichtet werden können, denn abgesehen von zwei 4-Sterne-Hotels, wird normalerweise in 2-Sterne-Lodges oder mit den Familien unter einem Dach genächtigt. Der Schlafsack ist also unbedingt einzupacken, genauso wie die richtige Wanderausrüstung. Es gibt auch ein paar anspruchsvolle Wandertage, aber generell ist der Weg von jedem zu bewältigen, der problemlos 15 km pro Tag bewältigen kann.

Das Pilotprojekt, das sich ein gemeinnütziger Verein für ländliche Entwicklung auf die Fahnen geschrieben hat, verspricht eine Reise voller Erlebnisse, mit beeindruckenden Landschaften, malerischen Dörfern und ganz viel Kontakt zu Land und Leuten. Die Idee ist aus dem Anliegen heraus entstanden, dass nicht nur die Küstenorte, sondern auch weniger bekannte Gebiete im Landesinneren in den Tourismus eingebunden werden sollen und damit deren wirtschaftlich Entwicklung nachhaltig gefördert werden soll.

Entdecken Sie Costa Rica von Küste zu Küste – das grüne Paradies von Mittelamerika!

– Anzeige –

Costa Rica

Pura Vida!
16 Tage Natur- und Wanderreise

  • Costa Rica aktiv – von der Karibik zum Pazifik
  • Quetzal NP – dem Göttervogel auf der Spur
  • Aufstieg zum Irazu (3432 m) – höchster Vulkan Costa Ricas